Auswärtssieg im neuen Jahr


Durch einen ungefährdeten 3:0 Auswärtssieg beim Tabellenvorletzten SG Bad Herrenalb konnte man den ersten Dreier im Jahr 2016 einfahren. Auf einem unglaublich engen und holprigen Platz war an „Fußball“ dabei allerdings nicht zu denken. Das Heimteam stellte sich hinten rein und lauerte auf Konter, der ASV versuchte hauptsächlich durch lange Bälle zum Abschluss zu kommen.

Bereits in der 6. Minute führte einer der zahlreichen Standardsituationen an diesem Tag zum Erfolg aus Gästesicht: Neuverteidiger Ernst konnte die Verwirrung im Strafraum nach einem Peluso- Freistoß zu seinem ersten Treffer im ersten Spiel für den ASV zur Führung nutzen. Ein wichtiger Treffer, denn der weitere Spielverlauf zeigte, dass spielerisch auf diesem Platz gegen ein tiefe stehenden Gegner nur sehr wenig gehen würde. Folglich fiel auch der zweite Treffer nach einem Standard. Erneut konnte die Heimelf eine Eckballsituation nicht ausreichend klären, so dass Beyer sieben Minuten vor der Halbzeit aus kurzer Distanz das 0:2 markieren konnte. Bad Herrenalb konzentrierte sich aufs Kontern, wusste aber die ein oder andere gefährliche Aktion nicht zu Ende spielen, womit es mit einem 0:2 in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern bei kalten Temperaturen ein ähnliches Bild wie in Halbzeit Eins. Der ASV versuchte mit viel Ballbesitz und torgefährlichen Standards zum Erfolg zu kommen, Bad Herrenalb durch Konter. Einige gute Möglichkeiten auf Seiten der Gäste blieben jedoch ungenutzt, so dass es bis zur 74. Minute dauerte, ehe erneut ein Standard das entscheidende 0:3 brachte. Nach einer langen Ecke köpfte Beyer den Ball aufs Gehäuse, die Abwehr von Heimtorwart Krüger fiel direkt vor Peluso’s Füße, welcher aus 2 Metern nur noch abzustauben brauchte.
Die letzten 15 Minuten verliefen ohne weitere Ereignisse, die Blauschwarzen waren froh den Ausflug nach Bad Herrenalb irgendwie hinter sich gebracht zu haben und damit weiterhin den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Alles in allem also ein erfolgreiches ASV Wochenende, denn auch die Zweite punktete dreifach und konnte einen 0:1 Rückstand in Sulzbach durch die Tore von Buchele und Wieseler in einen 2:1 Auswärtssieg ummünzen.

Am Sonntag geht es dann mit dem nächsten Auswärtsspiel in Forchheim weiter, die Zweite spielt daheim gegen den TSV Schöllbronn II.

Joomla Template by Joomla51.com